20150426

Die Messeausbeute

Gestern war ich mit meiner Mama bei der Beautymesse in Leipzig.
 
Der Hinweg war wieder typisch Suse. Wir sind los gefahren. Ohne Navi oder so. Bis nach Leipzig sollten wir es doch einfach so finden. Na gut. Ich wusste, der Olli fährt auch immer mal über Eisenberg nach Leipzig. Da wusste ich, dass man da nicht durch eine große Stadt muss, Also ab nach Eisenberg. Tjaaaa, wo muss man noch mal lang fahren, damit man nach Eisenberg kommt? Richtung Jena .. dachte ich.
In Jena sind wir gelandet ... aber nicht durch Eisenberg gefahren oder so. Dafür sind wir an den Dornburger Schlössern vorbei gefahren. Naja... nach 45 Minuten waren wir dann plötzlich in Jena ... siiiinnloooos.
also sind wir kurz nach 9 Uhr hier los gefahren und waren tatsächlich erst viertel 12 in der Messe.
 
Doch wir sind angekommen.

 
Al erstes haben wir uns was für die eigene Schönheit gekauft. Kleine Ampullen mit Schönheitselexieren.
Ich habe mir Hyaluron gekauft. Gibt der Haut Feuchtigkeit und "polstert" sie auf.
Dann eine Flasche mit flüssiger Seide.
RegenerationsZellschutz mit caviar.
Dann welche mit Gold Extrakt und welche mit Collagen.
Also wird meine haut jetzt jünger!
 
Und die Streifen?
Das sind Wachsstreifen für die Augenbrauen. Dort sah das echt gut aus.
 
 
Natürlich kann man auf der Messe kann man auch richtig gut Dinge kaufen, die man alltäglich braucht. Wie eben Mundschautz, Feilen oder Buffer.
 
 
Dann habe ich ein paar Sachen für meine Kundinnen gekauft.
 
In der Tasche landeten Metallnieten und Silber und Gold. Eine tolle Pinzette für mich und Leertigel.
 
 
Pinsel und Primerstifte

 
Glitzer wollte ich ja nicht kaufen. Okay ... eins musste mit. Kristalle und Overlays hat sich meine Mama gekauft.

 
Farbgele sind noch mit gekommen.
Meine Kundinnen haben die letzte Zeit nach Koralle und Lachs gefragt. Also habe ich versucht, mal solche Töne zu kaufen. Mal sehen, ob ich den Geschmack getroffen habe.
Das Chromegel ... das zeige ich euch bald mal! Das ist sooo toll!
Und ein ganz natürliches Weiß.

 
Einen ganzen Stapel Sticker. Die sind der Hammer. Vor allem ... ich habe für die Sticker, die ich gerade trage ... das sind die One Stroke Sticker. Die sind total bezaubernd! Ich habe für einen Bogen 1,99€ bezahlt. Kamen die gleichen auf der Messe doch nicht 49 Cent?
Irre, da musste ich natürlich zuschlagen.
Ich bin mir sicher, dass meine Kundinnen von diesen Stickern genauso begeistert sind, wie ich.

 
Dann habe ich noch ein paar tolle Schmuckstücke für meine Vitrine gekauft.






 
Und den Teddy für mich:

 
Uns taten dann schon die Füße weh. Aber eine Messe ist immer einen Ausflug wert!
 
 
 
Rückfahrt haben wir uns auch noch mal verfahren ... oh mann ... aber nicht so arg wie früh. Doch wir haben die falsche Autobahnabfahrt genommen. Sind dann aber abgefahren und dann auf die andere Seite wieder drauf ...
 
Es war ein toller Tag. Nur gut, dass nicht so oft Messe ist. Da wird man echt arm *lach*


20150422

Das Kartendings

Dieses Teil heißt wirklich "Das Kartendings" und zwar hat das eBook die tolle melfei herausgebracht.
Nicht heute. Nicht gestern.

Doch brauchte ich unbedingt noch ins aus dem Elefantenstoff für die Autosachen.

Diesmal habe ich noch eine extra Lasche mit dran genäht, dass ja nix raus fallen kann. Aus dem anderen Etui ist zwar auch noch nix raus gefallen, doch sieht es jetzt wenigstens etwas anders aus, wie mein erstes Kartendings.

Das entstehende Nageldesign

Ich habe heute mal mit fotografiert, wie ich so arbeite.
Leider habe ich vergessen, die Nägel dann fertig zu fotografieren.
Das Endbild ist von meiner Kundin geschossen :)

20150420

Der kleine Zoobesuch

Was macht ihr an den Wochenenden, wenn ihr Freizeit habt und das Wetter schön ist?
 
Wir gehen dann am Liebsten Tiere anschauen.
 
Wir haben hier in Bad Kösen einen kleinen, feinen Tierpark. Wenn ihr schon ein paar Mal auf meinem Blog ward, kennt ihr den auch schon. Letztes Jahr waren wir sehr oft dort.
Nun dieses Jahr das erste Mal!
 
 
Dort kann man auch Futter kaufen und die Tiere füttern.


 
Man kann baggern...

 
... wippen ...

 
... schaukeln ...
 
 
... und rutschen.
 

 
Steine ins Wasser werfen geht hier auch voll gut.

 
Und natürlich andere beobachten kann man ganz besonders gut *hihi* 



20150419

Der Automülleimer

Schon nach der ersten Woche mit meinem neuen Auto war klar, ich brauche auf jeden Fall einen kleinen Müllbeutel im Auto. Ich mag gern Bonbons im Auto und der Linus isst zu gerne Gummibärchen unterwegs. Und über blieb immer die Verpackungen.
 
Klar war auch, dass ich mir nicht einfach einen Müllbeutel ins Auto lege.
 
 
Habe ich mich also heute mal hingesetzt und habe einen kleinen stylischen Müllbeutel genäht.
Im Stil von meinem Schlüsselband wo mein Autoschlüssel dran ist.
 
Ihr braucht
2 Rechtecke Außenstoff
2 Rechtecke stabilen Innenstoff
(Ich habe Kunstleder genommen. Es geht aber auch Wachstuch oder noch mal Baumwolle, die mit Bügelflies verstärkt ist)
Ich habe beide Rechtecke mit den Masen von ca.
25cm x  16-18cm
 
Band (Ich habe mir mit einem Schrägbandformer selber Band gemacht. Es geht aber auch Webband oder so was in der Art.
Ich habe das Band vorher ausgemessen. Mein Mülleimer sollte an den Fahrersitz in den Zwischenraum von Kopfstütze und Sitz. Messt das auf jeden Fall vorher aus.
 
ein Stück Leder (oder Bügelvlies) zum verstärken, wenn ihr das Band aus Baumwolle macht, wie ich. Benutzt ihr Webband, braucht ihr das nicht.
 
KamSnaps (ich habe drei gebraucht)
Lineal
 

 
Nehmt einmal den Außenstoff und den Innenstoff, legt ihn rechts auf  rechts zusammen und näht beides oben zusammen. Bei gemusterten Stoff, solltet ihr auf das Muster achten.

 
Nehm das Band, verstärkt das Band an der Kante, wo das band gefaltet wird. Klappt das Band links auf links zusammen und näht das Band an den Außenrändern zusammen.

 
Nehmt das Band an der "hässlichen" Seite, legt es auf den Außenstoff. Ich habe 5 cm abgemessen. Das Band habe ich festgeklemmt, den Innenstoff rechts auf rechts drauf gelegt und festgenäht.

 
An der Stelle, wo das Band ist, habe ich noch mal mit ZickZack-Stich genäht.

 
Das freie Stück habe ich mit einer Nadel festgesteckt. Beide zusammen genähten Teil rechts auf rechts gelegt und beides rundherum zusammen genäht.

 
DENKT AN DIE WENDEÖFFNUNG AM INNENSTOFF!!!!
 
So, nun kommen die Ecken weg.
Dazu klappt ihr die Ecke mit der Naht aufeinander.

 
Steckt es an der Naht zusammen.

 
messt ab ... ich habe mich wieder für 5 cm entschieden. Ich habe direkt an der Naht gemessen. So gehe ich auf Nummer sicher, dass es an allen Ecken gleich wird.

 
Steckt eine Nadel bei 5 cm rein, da habt ihr einen Punkt, an den ihr euch orientieren könnt.
Näht eine gerade Linie.

 
Wenn ihr alle vier Ecken abgenäht habt, schneidet ihr den überstehenden Stoff ab.

 
Dann wird alles gewendet und die Wendeöffnung geschlossen.

 
Ich habe die obere Kante noch mal abgenäht. Natürlich mit dem gleichen Zierstich wie bei dem Band und auch wie beim Schlüsselband.

 
Für das zweite Ende vom Band habe ich wieder 5 cm abgemessen und dann Kam Snaps angebracht.

 
Und so sieht es dann aus :) 

 
Wenn man das Band etwas länger macht und den Sitz nicht so weit vor machen muss, kann man den Mülleimer auch an den Schaltknüppel hängen. Wenn es einen nicht stört. 
 
 
Mich würde es stören .. also an den Sitz:

 
Wie Handhabt ihr das mit dem Müll im Auto?