20150222

Das Geburtstagskind

Am Wochenende durfte ich mich feiern lassen. Ich habe mein 32. Lebensjahr beendet. Das haben wir ein bisschen gefeiert.

Am Samstag habe ich früh mit bei Linus im Zimmer gesessen. Er hat mit seiner Eisenbahn gespielt und ich habe in meinem Fotoalbum geblättert.

Ich zeige euch mal, was ich da so gesehen habe

Das erste Bild in meinem Leben
 
Mit vier Monaten und meiner Mama
 
Mit neun Monaten
 
Mit zehn Monaten
 
Fasching 1984
 
Quatsch mit Papa
 
August 1984
 
Herbst 1985
 
Ostern 1986 
 
Papa auf Besuch von der Armee zu Hause
 
Weihnachten 1986
 
1988
 
Naaa, wer findet mich? ;)
1988
1990
 
 
1990
Die ganzen Kinners
 
 
Ohh manno, das ist eeecht peinlich ;)
 
Fasching 1992
 
1992
 
1992 ... beide stylisch mit Topffrisur
 
1993
 
1994
 
Dabei kann ich Bier echt nicht ausstehen, sicher habe ich das nur für jemanden gehalten.
 
Abschlussfahrt 10. Klasse
 
Einmal Luft aus der großen Stadt geschnuppert, zur Loveparade.
 
Zeugnisübergabe meiner Schwester 
 
Die Idee mit den Bildern habe ich mir übrigens bei AluBerlin abgeschaut.
Da war gleich klar. Das muss ich auch machen *kicher*

20150218

Das Shoppen

Da unser Kind so langsam aber sicher aus seinen Sachen raus wächst und ich eben nicht alles nähen kann, waren wir gestern mal eine Runde shoppen. Erst war ja für gestern Spaßbad geplant. Doch da Linus ja krank war, letzte Woche haben wir das mal verschoben. Das rennt uns nicht weg. Also SHOPPEN! Wir waren im Nova Eventis, das ist ein großes Einkaufscenter vor Leipzig!

 
Dieses Kind ... es war teilweise ganz schön anstrengend mit Linus in den Geschäften. Bei C&A war es besonders schlimm. Da hat er sich die ganze Zeit auf den Knien fortbewegt *grrr
Aber wir haben was tolles gefunden.

 
Zum Glück gab es eine kleine Insel mit verschiedenen Fahrgeschäften. da mussten wir natürlich mal anhalten.

 
Im Nova Eventis gibt es auch einen riesigen Spielzeugladen. Das war toll. In so einem großen, bunten Laden waren wir mit Linus noch nie. auch ein wenig aus Angst vor seiner Reaktion.
Bis zu dem Auto ging es auch ganz gut. Wir wollten eigentlich ein Brettspiel kaufen. Doch die, die ausgesucht hätte, wollte er nicht. Also stehen gelassen.
 
Dann kamen wir zu den elektrischen Autos, Fahrrädern und so. Das Auto war der Hit. Zwar frage ich mich, wann und wo ein Kind damit fahren soll? Auf der Straße?
Aber los gebt es zu ... wer hat früher nicht davon geträumt, ein eigenes Auto zu besitzen? Ich wollte früher immer so eins haben.
Mit dem Lenken das hat er richtig gut hinbekommen. Ich habe gestaunt. Aber Kinder können wahrscheinlich einige Dinge schon von Natur aus.
 
Wir überlegen ja, ob Linus zu seinem Geburtstag im April ein Fahrrad bekommen soll. Er saß gestern schon mal auf welchen drauf. Es sollte wohl ein 12er Rad werden. Da saß er am Besten drauf.
Habt ihr da Erfahrungen?

 
Wir haben noch ein bisschen was gekauft. Vor dem Toys'R'us gab es auch so Fahrgeschäfte. Da ist er noch mal Rennauto "gefahren"
Wir waren in einigen Geschäften. Aber wirklich viel haben wir nur für Linus gekauft. So war es ja auch geplant.
 
Dann im letzten Laden fand ich noch ein geiles Ding:
EIN SELFIE STICK
oooooooh, mein Gott! Wie konnte ich nur ohne? Ist das genial!

 
Schaut mal ... da passen wir fast komplett drauf ... ist das tooooll ??? Jaaaa

 
Hier haben wir noch mal kurz auf den Papa gewartet. Da hat er noch schnell Brot geholt.

 
Auch Linus wollte mal ein Selfie machen.

 
Was haben wir gekauft?
 
Linus hat auch ein bisschen Spielzeug bekommen. Ein Puzzle (natüüürlich mit Zügen) und das Spielset ... dazu zeige ich euch die Tage mal noch mehr. Das war echt ein Glückskauf.

 
Was habe ich gekauft?
Natürlich nutze ich gleich meinen Stick, um mich ganz zu zeigen!
 
Eine Jogginghose im C&A für ganze 2,50 Euro
Eine Jeggins auf "Madonna" und das schwarze Oberteil ist aus New Yorker.
Das ich da was gefunden habe, staune ich ja

 
Und im New Yorker habe ich noch dieses Oberteil gekauft. Und die Leggins. Die Leggins ist auch mal nicht schwarz. Grau!


 Linus hat richtig abgefasst.
Bei C&A gab es:
Die helle Jeans, Pullover, Orange und das Hemd mit dem Pollunder.
Bei H&M gab es:
Die dunkle Hose, die Weste, Pulli mit Totenkopf, zwei Shirts mit Minions und den Schlafanzug mit den Minions ... er findet diese Teile super.
(Vielleicht sollte ich mal einen Häkeln? Das sollte ja nicht so schwer sein)

 
Und ein tolles Teil fürs Auto *kicher*

 
Schaut mal, was wir mit dem Stick noch gemacht haben. Zu weihnachten haben wir genau so ein Bild versucht. Allerdings in hübschen Klamotten, mit Weihnachtsbaum und Stativ und Spiegelreflexkamera und allem Schnick Schnack ... so geht's ...
 
 
Wir hatten einen tollen Tag! Schade, dass man so eine Shoppingtour nicht öfters mal machen kann.


20150217

Die Häkeleule

Ich habe auf Printerset eine Eule gesehen, die traurig und gleichzeitig zuckersüß aussah. Ich musste sie nachhäkeln. Sie ist zwar nicht 100 %ig perfekt geworden. Aber ich habe mal für euch mit geschrieben. Süß ist sie trotzdem!

Für den Körper
Nehmt eine etwas dickere Wolle und die Häkelnadel die auf der Banderole steht. Das passt meist super.
 
Ihr braucht außer einer Körperfarbe (auch für die Ohren), weiße Wolle für die Augen, ein bisschen schwarz für die Pupillen (könnt ihr auch kleine schwarze Knöpfe aufnähen) und ein bisschen gelb oder orange für den Schnabel.
Füllwolle
Maschenmarkierer oder einen andersfarbigen Faden
Stecknadeln und eine Stopfnadel
 
Wir beginnen mit dem Körper.
Es wird in Runden gehäkelt.
 
Magic Ring
1. Runde - 6 feste Maschen     (6)
2. Runde - jede Masche verdoppeln     (12)
3. Runde - jede 2. Masche verdoppeln     (18)
4. Runde - jede 3. Masche verdoppeln     (24)
5. Runde - jede 4. Masche verdoppeln     (30)
6. Runde - jede 5. Masche verdoppeln     (36)
7- bis 10. Runde - jede Masche häkeln
11. Runde - jede 5. Masche auslassen     (30)
12. Runde - jede 4 Masche auslassen     (24)
13. Runde - jede 3. Runde auslassen     (18)
14. Runde - jede 2. Runde auslassen     (12)
die Murmel mit Füllwatte stopfen
die restlichen Maschen so auslassen, dass nur noch 6 Maschen überbleiben.
 
Faden abschneiden, dass es zum Vernähen bleibt. Den Faden komplett durchziehen und dann vernähen.
 

Ohren werden wieder in Runden gehäkelt in festen Maschen:
 
Magic Ring
1. Runde - 6 feste Maschen
2. Runde - jede Masche verdoppeln
3. Runde - 1 Masche, Masche verdoppeln, 1 Masche, Masche verdoppeln, 1 Masche (so das nur die halbe runde behäkelt ist
 
So viel Faden stehen lassen, dass es noch zum annähen reicht. Den Faden wieder durch die letzte Masche ziehen.
 
*
 
Augen in weiß (2 Mal häkeln) in Runden häklen
 
Magic Ring
1. Runde - 8 feste Maschen
2. Runde - jede Masche verdoppeln
3. Runde - 
1. Masche: eine feste Masche
2. Masche: Masche verdoppeln mit festen Masche
3. Masche: eine feste Masche
4. Masche: Masche verdoppeln mit festen Masche
5. Masche: eine Masche
6. Masche: 2 Stäbchen
7. Masche: ein Stäbchen
8. Masche: 2 Stäbchen
9. Masche: eine Masche
10. Masche: Masche verdoppeln mit fester Masche
11. Masche: eine Masche
12. Masche: Masche verdoppeln mit festen Maschen
13. Masche: eine Masche
14. Masche: Masche verdoppeln mit festen Maschen
15. Masche: eine Masche
16. Masche: Masche verdoppeln mit festen Maschen
 
So viel Faden stehen lassen, dass es noch zum annähen reicht. Den Faden wieder durch die letzte Masche ziehen.
 
Das habt ihr dann jetzt:
 
 
In die Augen stickt ihr die Pupillen. Ich habe sie Sternförmig aufgestickt.
 
 
Holt die Stecknadeln her
 
 
 
Die Ohren habe ich vor dem feststecken und annähen an dem Ende, wo der Faden endet zusammengedrückt und zusammen genäht.
Ich habe den Faden da durch gezogen, wo die Stecknadel durchgeht.
 
 
 
Dann steckt ihr die Ohren und die Augen am Körper fest
 
 
 
 Alles fest nähen und die orange Wolle holen.
 
 
Schnabel aufnähen und sich an der fertigen Eule erfreuen!!
 
 
 
Zeigt doch mal, wie eure Eule aussieht