20150518

Die einlagige Kapuze

Einige von euch ist es bestimmt schon aufgefallen, dass ich zu gerne Pullover mit Kapuze nähe. Doch immer wieder zwei Lagen, wo man den Innenstoff eh kaum sieht. Da musste jetzt echt mal eine neue Lösung her. Macht man sie einlagig "normal" sieht man die Naht innen. Manch einem würde das sicher nicht stören. Aber uns Näherinnen stört das und so habe ich was neues probiert und ich nähe meine einlagigen Kapuzen nur noch so.
 
Ihr brauch die Kapuze, die ihr nähen wollt
Ich habe hier das Shirt und die Kapuze von Mamahoch2
Ein Streifen Stoff (bei mir der Werkzeugstoff), der so lang ist, dass er genau an die Vorderseite der Kapuze passt. Ich habe eine Breite von ca. 5 cm genommen
Gummiband - da habe ich den kopfumfang - 10 cm
 
 
Die Kapuze näht ihr an der Innenkante rechts auf rechts zusammen.

 
Den Streifen Stoff links auf links zusammenklappen.

 
Steckt den Streifen an die gewendete Kapuze an, mit der offenen Seite nach außen.

 
Steckt es mit Nadeln fest und näht den Steifen an die Kapuze.

 
Ich habe anschließend noch mal eine Naht mit Gradstich abgesteppt.

 
Nehmt das Gummiband her, steckt eine Sicherheitsnadel an ein Ende und zieht es durch den Schlauch der durch das Annähen entstanden ist. Passt dabei auf, dass ihr das Gummiband nicht wieder durchzieht.

 
Dann näht ihr das Gummiband fest. Am Besten mit dem Dreiecksstich kurz hin und her nähen.

 
So sieht dann die Kapuze fertig aus.

 
Shirt nähen.

 
Nun wird die Kapuze angenäht. Nehmt euch den Pullover, steckt die Mitte von der Hinterseite in der Mitte ab. Nehmt die Kapuze auch in der Mitte und steckt sie rechts auf rechts fest. 

 
Wenn ihr noch einen Haken mit einnähen mögt, dann steckt ihn jetzt mit fest.

 
Steckt die Kapuze rundherum fest. Ihr könnt die Kapuze auch ein kleines bisschen ziehen beim feststecken und dann auch anschließend beim fest nähen. Die Vorderseite der Kapuze überlappt sich vorne.

 
Dann wird es fest genäht.

 
Viele Fragen ja auch immer, wie man am Besten eine Overlocknaht versiegelt. Wenn ich im Kreis nähe (womit ja ein Pullover immer endet .. egal ob mit Kapuze oder mit Halsbündchen oder an den Ärmeln mit Bündchen ....), dann nähe ich ein Stück der Naht doppelt. Aber dann schneide ich nicht mehr, sondern schiebe den Stoff ganz knapp am Messer vorbei.
 
 
Feeertig

 
Und nun habt ihr eine Kapuze, die eine Kapuze ist, die man auch mal aufsetzen kann und wenn sie nach hinten hängt, sieht der Bund aus wie ein einfaches Halsbündchen von einem Shirt ohne Kapuze.



 
Was haltet ihr von dieser Variante?


20150517

Das Vatertagsgschenk

 
Der Papa hat vom Linus zum Vatertag einen Glücksstein bekommen. Hat er im Kindergarten gebastelt. Ich fand das ja so niedlich. Das war eine zuckersüße Idee der Erzieherinnen.
 
 
 
 Da hatte ich natürlich gleich eine Idee für den Stein. Ihn einfach so mit zunehmen ist natürlich auch doof. Also musste eine kleine Tasche her.
 
Ich habe natürlich für euch mit fotografiert. Ich habe jeden einzelnen Schritt fotografiert. Da geht es diesmal sicher auch mal ohne Text ;)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fertig
 
 
Ich dachte, Papa möchte den Stein mit ins Auto legen. Doch er möchte ihn mit auf Arbeit nehmen. Wie er möchte. Ich habe mein Muttertagsgeschenk ja auch im Studio stehen und erfreue mich daran! 
 
Jetzt gibt es gleich leckeren Kaffee und Kuchen. Papa hat heute nämlich Geburtstag und da kommen Oma, Oma und Opa!